Guten Tag,
die ESMA hat ihren Enforcementreport 2022 veröffentlicht. Darin sieht sie weiterhin Verbesserungsbedarf in vielen Bereichen der IFRS-Anwendung, insbesondere bei der Darstellung umweltbezogener Aspekte.
 
Ebenfalls veröffentlicht hat der DRSC seine Stellungnahme zum EFRAG-Diskussionspapier "Bilanzierung variabler Vergütungsbestandteile – aus Sicht des Erwerbers" und dabei angemerkt, dass das EFRAG-DP das Thema nicht umfassend genug diskutiere.
 
Mehr dazu lesen Sie in dieser Newsletter-Ausgabe.
 
 
Mit freundlichen Grüßen
 
Ihre Haufe Online Redaktion Finance
 
 
Aktuell
ESMA-Enforcementreport 2022 veröffentlicht
ReportingDie Europäische Wertpapier- und Marktaufsichtsbehörde (ESMA) sieht in ihrem aktuellen Bericht in vielen Bereichen der IFRS-Anwendung weiterhin Verbesserungsbedarf, insbesondere bei der Darstellung umweltbezogener Aspekte.
 
Jetzt weiterlesen >
DRSC nimmt Stellung zum EFRAG-DP "Bilanzierung variabler Vergütungsbestandteile"
Bilanzierung, Report, Finanzen, JahresabschlussDer DRSC hat der EFRAG seine Stellungnahme zum Diskussionspapier "Bilanzierung variabler Vergütungsbestandteile – aus Sicht des Erwerbers" übermittelt. Grundsätzlich merkte der DRSC an, dass das EFRAG-DP das Thema nicht umfassend genug diskutiere, wie z. B. die Bewertung der Verbindlichkeit und der Ansatzzeitpunkt des Vermögenswerts.
 
Jetzt weiterlesen >
ANZEIGE
Vom 15. – 20.06.23 in vier Modulen zur Abschlussprüfung
Unser IFRS-Lehrgang bietet Fach- und Führungskräften aus Finance, Controlling, Unternehmensbewertung und -führung einen praxisnahen Überblick über die internationalen Rechnungslegungsstandards mit ESG-Bezug. Kompakt, praxisnah und fundiert.
> Jetzt informieren und anmelden
Digitales
Markets in Crypto-Assets Verordnung (MiCA-VO) und resultierende Bilanzierungsfragen
BitcoinDurch die Markets in Crypto-Assets Verordnung werden einheitliche Regelungen innerhalb der EU für bestimme Crypto Assets festgelegt. Dadurch sollen insb. die Rechtssicherheit in Bezug auf diese Crypto Assets gesteigert werden sowie die Anleger besser geschützt werden. Neben zahlreichen neuen Verpflichtungen, ist u.a. die Konsequenz für die Bilanzierung aus Sicht der betroffenen Unternehmen von großer Relevanz.
 
Jetzt weiterlesen >
Prüfung von Künstlicher Intelligenz (KI)
Roboter Hand und menschliche HandDer Einsatz von Künstlicher Intelligenz (KI) in den Unternehmen gewinnt immer stärker an Bedeutung. Damit rücken auch die mit dem Einsatz von KI verbundenen Risiken und demzufolge die Frage nach der Beurteilung der Verlässlichkeit der KI in den Vordergrund.
 
Jetzt weiterlesen >
ANZEIGE
Den Softwareanbieter für Controlling & BI finden, der zu Ihnen passt
Sie suchen nach einem zukunftsfähigen Partner, um den wachsenden Anforderungen im Controlling und Business Intelligence gerecht zu werden? Jetzt Anbieter auf Softwarevergleich.de gegenüberstellen und mit wenigen Klicks Ihre persönliche Longlist erstellen.
 

> Zum Vergleichsportal
Nachhaltigkeitsberichterstattung
EFRAG veröffentlicht Basis for Conclusions zum ersten Set an ESRS
Aktuelles zur NachhaltigkeitsberichterstattungEFRAG hat Grundlagen für die Schlussfolgerungen (Basis for Conclusions) für das erste Set von 12 der neuen europäischen Nachhaltigkeitsberichterstattungsstandards (European Sustainability Reporting Standards, ESRS) veröffentlicht.
 
Jetzt weiterlesen >
EU-Kommission ergänzt EU-Umwelttaxonomie-Verordnung durch weitere delegierte Verordnungen
Aktuelles zur NachhaltigkeitsberichterstattungDie Europäische Kommission hat 2 delegierte Rechtsakte zur EU-Umwelttaxonomie-Verordnung (Verordnung (EU) 2020/852) veröffentlicht. Die Änderungen betreffen hauptsächlich die nicht-klimabezogenen Umweltziele, aber auch die klimabezogenen Umweltziele und die Berichterstattung.
 
Jetzt weiterlesen >
IFRS Check-up und aktuelle Agenda-Entscheidungen des IFRS IC 1/2023
 
Herr Dr. Jens Freiberg beleuchtet den Arbeitsplan des IASB und behandelt substanzielle Entscheidungen des IFRS IC aus den letzten Monaten. Als Mitglied im Committee gibt er Ihnen aus erster Hand Einblick in Hintergrunddiskussionen und Entscheidungsprozesse.
 
Sie erhalten zudem einen aktuellen Überblick über die Aktivitäten des International Sustainability Standards Board (ISSB).
Termin:
Di, 02.05.2023
14:00 - 15:30 Uhr
 
Im Abonnement inklusive:
Finance Office Platin und Finance Office Premium sowie Business Offices
 
Einzelbezugspreis:
98,00 EUR netto
116,62 EUR brutto
 
 
Zum Portal Haufe Onlinetraining >
ANZEIGE
Stellenmarkt
Sachbearbeiter (m/w/d) Haushaltsplanung
Landratsamt Freising, Freising
Leiter:in (d/m/w) Team Finanzen/Rechnung[...]
WOGEDO Wohnungsgenossenschaft Düsseldorf-Ost eG, Düsseldorf
Finance Assistant in Teilzeit (m/w/d)
INTENSE AG, Würzburg
Personalsachbearbeiter (m/w/d)
Dr. Becker Brunnen-Klinik, Horn-Bad Meinberg
Mitarbeiter / Mitarbeiterin (m/w/d) im B[...]
THD - Technische Hochschule Deggendorf, Deggendorf
Weitere Stellenangebote >
ANZEIGE
Diesen Newsletter weiterempfehlen
 
Sie erhalten den Newsletter an die E-Mail-Adresse unknown@unknown.invalid. Wenn Sie den Newsletter nicht mehr erhalten möchten, klicken Sie bitte hier. 
 
Wenn Sie Ihre E-Mail-Adresse und Ihre persönlichen Daten ändern möchten, klicken Sie bitte hier.
ANZEIGE
Impressum
 
Redaktion haufe.de/finance
Carla Reckmann
(inhaltlich verantwortlich)
 
Verlags-/​Redaktionsanschrift:
Haufe-Lexware GmbH & Co. KG
Munzinger Straße 9
D-79111 Freiburg
Telefon: 0761/898-0
 
E-Mail: ​finance@haufe.de
Kommanditgesellschaft, Sitz Freiburg
Registergericht Freiburg, HRA 4408
Komplementäre: Haufe-Lexware Verwaltungs GmbH, Sitz Freiburg, Registergericht Freiburg, HRB 5557; Martin Laqua
 
Geschäftsführung: Iris Bode, Jörg Frey,
Matthias Schätzle, Christian Steiger,
Dr. Carsten Thies
Beiratsvorsitzende: Andrea Haufe
 
Steuernummer: 06392/11008
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: DE 812398835
 
Link zur Datenschutzerklärung